Quetschung


Quetschung
f <-, -en> ушиб; ущемление; сжатие

Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Смотреть что такое "Quetschung" в других словарях:

  • Quetschung — (f), Quetschwunde (f) eng bruise, contusion Quetschung (f) eng crushing (trauma) …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • Quetschung — Quetschung, so v.w. Contusion, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Quetschung — (Kontusion, Contusio, Quassatio, Conquassatio), Verletzung eines Körperteils durch stumpfe Gewalt, bei der ein so starker Druck ausgeübt wird, daß die organische Struktur der betroffenen Gewebe vernichtet wird. Aus den dabei gequetschten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Quetschung — Quetschung, s. Contusion …   Herders Conversations-Lexikon

  • Quetschung — ↑Kontusion …   Das große Fremdwörterbuch

  • Quetschung — quetschen: Die Herkunft des nur im Dt. und Niederl. nachweisbaren Verbs ist dunkel. Da sichere außergerm. Entsprechungen fehlen, liegt für mhd. quetschen, quetzen, mnd. quetten, quetsen, niederl. kwetsen Entlehnung aus dem Roman. nahe, und zwar… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Quetschung — Als Prellung (lateinisch: Contusio) oder Kontusion wird die Schädigung von Organen oder Körperteilen durch direkte, stumpfe Gewalt von außen ohne sichtbare Verletzungen der Haut bezeichnet. Es kommt zu einem umschriebenen Ödem des Gewebes und… …   Deutsch Wikipedia

  • Quetschung — Prellung; Kontusion (fachsprachlich) * * * Quẹt|schung 〈f. 20〉 1. Verletzung durch einen stumpfen Gegenstand 2. gequetschte Körperstelle; Sy Quetschwunde, Kontusion * * * Quẹt|schung, die; , en: 1. das ↑ Quetschen (2) …   Universal-Lexikon

  • Quetschung — Quẹtschung vgl. Kontusion …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Quetschung — Quẹt|schung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kontusion — Quetschung; Prellung * * * Kon|tu|si|on 〈f. 20〉 = Quetschung (2) [<lat. contusio] * * * Kon|tu|si|on, die; , en [lat. contusio, zu: contusum, 2. Part. von: contundere = quetschen] (Med.): Quetschung. * * * Kontusi …   Universal-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.